Husemersee

Auf dem Gemeindegebiet von Ossingen befindet sich der Husemersee, eigentlich eine Kette von mehreren kleinen Seen, die in WNW-SSE-Richtung angeordnet sind. Sie entstanden am Ende der letzten Kaltzeit zwischen Moränenablagerungen des eiszeitlichen Rheingletschers.

Oben: Flugbilder vom  27. September 2014.

 

Seit 1994 befindet sich der Husemersee in der schweizerischen Liste der Flachmoore von nationaler Bedeutung. Baden ist nur am Westende des grössten Einzelsees gestattet, allerdings nur für Menschen. Hunde dürfen nicht ins Wasser als Vorbeugungsmassnahme gegen die Übertragung von Parasiten im nur langsam erneuerten Wasser.

 

Unten: Flugbilder vom 2. Dezember 2016.